Programm

HEARTBEAT PHOTO Triennale Programm

© Josh Kern (Bildausschnitt)

Unter dem Motto HEARTBEAT PHOTO präsentiert der Freundeskreis des Hauses der Photographie e. V. zur 8. Triennale der Photographie Hamburg 2022 ein facettenreiches Programm für die fotobegeisterte Öffentlichkeit. Vom 17. Mai bis zum 6. Juni gibt es Künstler:innengespräche, Präsentationen, Führungen und Exklusivevents für Mitglieder. Darunter sind Highlights wie die Portfolio Review, der >>follow up/FUTURES Day rund um die Deichtorhallen Hamburg und die “Have a Drink”-Reihe mit Gäst:innen aus der internationalen Fotografiewelt. Bei der Triennale dreht sich diesmal alles um “Currency”. Für den Freundeskreis ist die wichtigste Währung Freundschaft und die Liebe zur Fotografie. 

 

Auszug aus dem Triennale-Programm des Freundeskreises auf einen Blick:
Informationen zum aktuellen Programm, Anmeldungen und mehr unter www.freundeskreisphotographie.de

Exklusiv Veranstaltungen für Mitglieder
Für die Mitglieder des Freundeskreises bieten wir exklusive Veranstaltungen an. Interessierte die beitreten wollen, können zum Start in den Freundeskreis unsere “better together” Mitgliedschaft erwerben. So könnt ihr mit einer weiteren Person gemeinsam eine Mitgliedschaft führen. Denn Freundschaft und Fotografie ist uns die wichtigste “Currency”.

Doppel-Ausstellungspreview “Behind the Scenes” & “Currency: Photography beyond Capture”, 17.05.22, 17:30 – 21:00 Uhr, PHOXXI & Halle für aktuelle Kunst
Die Mitglieder des Freundeskreises sind zur Doppel-Ausstellungspreview mit anwesenden Künstler:innen und Kurator:innen am 17.05.22 eingeladen. Von 17:00 bis 19:00 Uhr führt Kuratorin Dr. Sabine Schnakenberg durch die zweiteilige Ausstellung "Behind the Scenes" mit Fotografien von Christoph Irrgang und Denis Brudna im PHOXXI, dem temporären Haus der Photographie der Deichtorhallen Hamburg. Beide Positionen verbinden die Prozesse von Austausch und Veränderung, mit denen die fotografische Sammlung des Hauses der Photographie konfrontiert ist. Im Anschluss geht es bis 21:00 Uhr in die Halle für aktuelle Kunst in der sich die Ausstellung “Currency: Photography beyond Capture” mit Fotografie im »retinalen Zeitalter« auseinandersetzt. Dabei dokumentieren die Bilder nicht nur Themen und Ereignisse, sondern prägen das Sehen und Gesehenwerden grundlegend. Kuratiert von Koyo Kouoh, Rasha Salti, Gabriella Beckhurst Feijoo sowie Oluremi C. Onabanjo betrachtet diese Ausstellung, wie Wissen gewonnen wird und wie dieses über die konzeptuellen Ansätze des Mediums Photographie neu gedacht werden kann.

Exklusive Führungen
Während der Triennale bietet der Freundeskreis auch exklusive Führungen durch die Ausstellungen für Mitglieder des Freundeskreises gemeinsam mit Fotografie- und Kunsthistoriker Ulrich Rüter an.

 

Veranstaltungen für alle Fotointeressierte

„Have a drink with …”  mit Akeur:innen der Triennale / Gesprächsreihe
Programm-Macher:innen des Freundeskreises Stephanie Bunk, Karen Fromm und Edda Fahrenhorst treffen Triennale-Akteur:innen zum lockeren Talk an der mobilen Freundeskreis-Bar.

… Volker Renner, Hamburger Kunsthalle, 22.05.22, 18:00 Uhr
Der Hamburger Fotograf Volker Renner ist mit seiner aktuellen Serie "Potential Sightings" in der Triennale-Ausstellung der Hamburger Kunsthalle zu sehen. Wenn das kein Grund für einen Talk mit ihm und der Kuratorin Stephanie Bunk bei einem kühlen Getränk an unserer mobilen Bar ist! Beide sprechen über das Geben und Nehmen auf Social Media, in der Kunst und in Freundschaft.

… Ashfika Rahman, Halle für aktuelle Kunst, 03.06.22, 20:00 Uhr 
„Seit ich mit der Fotografie begonnen habe, befinde ich mich auf einer Reise zu meiner eigenen Stimme“, sagt Ashfika Rahman. Mit den Jahren hat ihre Reise verschiedene Richtungen genommen, umkreist aber immer wieder die Gewalt gegen Minderheiten, Stammes- oder ethnische Gruppen in ihrem Heimatland Bangladesch. Die Künstlerin zeigt in der Ausstellung ‚Currency. Photographie jenseits der Aufnahme‘ ihr Projekt ‚The Power Box‘. Es ist eine typologische Untersuchung der Fernsehgeräte in der abgelegenen Region von Chalan Beel, in der der mit Batterie betriebene Fernseher zum einzigen Kommunikationsmittel mit anderen Teilen des Landes wird.

>>follow up-Ausstellungsrundgang, 03.06.22, von 17:00 – 19:00 Uhr
Die diesjährigen fünf >>follow up/FUTURES-Talente präsentieren ihre neu entstandenen Fotoarbeiten im Rahmen der >>follow up 2022-Projektförderung für Absolvent:innen der Fotografie in einem Rundgang durch ihre Ausstellung im Kraftwerk Bille. Die Preisträger:innen Daniel Chatard, Natalia Kepesz, Josh Kern, Max Ernst Stockburger und Angelina Vernetti geben Interessierten Einblicke in ihre Serien.

Daniel Chatard beschäftigt sich für „Niemandsland“ mit den Auswirkungen, die die Förderung von Braunkohle im Rheinland und der jahrzehntelange Machteinfluss des Energiekonzerns RWE auf die durch diesen Konflikt bedrohten Dörfer haben. Natalia Kepesz will in ihrem Projekt „Let this dead photograph remind you of me alive“ herausfinden, weshalb man in ihrem Geburtsland Polen so gerne Krieg spielt und diesen dabei stark romantisiert. In Josh Kerns Projekt „Hallo Asli“ geht es um die durchweg gesunde Beziehung zu seiner Freundin Asli. Ob so viel Positivität wohl gut geht, fragt sich Josh schon länger. In seinem Projekt „Ordinance of Land” möchte Max Ernst Stockburger den Widerspruch von Individualisierung und Standardisierung visualisieren und Fotografien, die in den USA entstanden sind, in einen historischen Kontext setzen. Angelina Vernetti plant ihr Fotoprojekt „EVERY BODY“ als utopische Erzählung von realisierbaren Schönheitsidealen, die die Mehrheit der Gesellschaft widerspiegeln und ein Leben in mehr Zufriedenheit ermöglichen.

>>follow up/FUTURES Day, 04.06.22
Einen Tag und eine Nacht wird die Fotografie mit vielen Programmpunkten rund um den Deichtorplatz gefeiert.
Tagsüber schlägt die Studierenden-Initiative Fotobus ihr Quartier auf dem Deichtorplatz auf und bietet Screenings und Talks sowie Treffen mit den Triennale-Akteur:innen an.

- Portfolio Walk “Friends of Photography”, 15:30 Uhr, Halle für aktuelle Kunst 
Fotograf:innen geben Interessierten im Rahmen der internationalen Portfolio Review „Friends of Photography“ in der Halle für Aktuelle Kunst Einblicke in ihre Portfolios. Die Portfolio Review wird gemeinsam vom Freundeskreis des Hauses der Photographie e. V. und FUTURES veranstaltet. An diesem Tag präsentieren die Teilnehmenden ab 9:00 Uhr über 15 Fotoexpert:innen aus der Welt der Kunst, Medien, Wissenschaft, Werbung, Art Buying und Consulting sowie internationalen Akteur:innen der 8. Triennale ihre Arbeiten. Mit dabei sind unter anderem Anja Kneller, Karen Fromm, Ingo Taubhorn, Teona Gogichaishvilli oder Giangavino Pazzola. Die Fotograf:innen erhalten neben einem intensiven Austausch und wertvollem Feedback das Potential zur Ideenentwicklung und Netzwerkbildung, das bei einem offenen Portfolio-Walk zwischen allen Teilnehmer:innen und weiteren Triennale-Gästen erweitert wird. Die „Best Portfolios” werden nach dem offenen Walk ausgezeichnet. Dem abschließenden Screening um 21:00 Uhr am >>follow up/FUTURES Day im PHOXXI, folgt die better together party. 
- Auszeichnung & Präsentationen >>follow up/FUTURES-Talente 2022, 19:00 – 20:30 Uhr, PHOXXI  
- better together Screening & Party, ab 21:00 – 23:00, PHOXXI  
Der >>follow up/FUTURES Day findet sein krönendes Finale im PHOXXI beim Screening mit >> follow up & FUTURES, den Best Portfolios der Portfoliosichtung, dem Fotobus und einer Bildershow des HEARTBEAT HH-Awards. Bei der better together Party kann der Abend bei guten Sounds und leckeren Drinks ausklingen.

HEARTBEAT PHOTO-Tour, 06.06.22,15:00 – 18:00 Uhr
Bei einer gemeinsamen Fahrradtour werden Galerien und andere Orte der Triennale Expanded besucht, um sich mit Akteur:innen der Hamburger Fotoszene zu treffen. Die Tour mündet in der Ausstellung „Zerstörung des Labors zugunsten des Experiments“ im Design Zentrum Hamburg.

 

Details und weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen findet ihr wie immer auf unserer Website.

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und um externe Medien darstellen zu können, werden Cookies verwendet.  Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können und um externe Medien darstellen zu können, werden Cookies verwendet.  Sie können unter "Einstellungen" der Erhebung von Nutzerdaten widersprechen. Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Ihre Einstellungen wurden gespeichert.