Favourite Portfolio 2018 / Triennale der Photographie

Favourite Portfolio 2018: Yana Wernicke

Der Freundeskreis des Hauses der Photographie und die Triennale der Photographie Hamburg haben bei ihrer gemeinsamen Portfoliosichtung die »Favourite Portfolio« im Rahmen der 7. Triennale der Photographie Hamburg ausgezeichnet. Die fünf »Favourite Portfolios« wurden von allen teilnehmenden Fotograf*innen und internationalen Sichter*innen demokratisch gewählt. Dazu zählen auch die Projekte „Bombay Dream“ und „Zenkeri“ von Yana Wernicke.

Yana Wernicke lebt und arbeitet in Berlin. Sie studierte an der Ostkreuzschule für Fotografie in Berlin. Ihre Abschlussarbeit „Irrlicht” wurde in Deutschland, Frankreich, Indien und China ausgestellt.

Für „Bombay Dream“ traf die Fotografin junge Frauen, die mit dem Traum der Schauspielkarriere nach Mumbai gekommen waren. Die Fotografien zeigen intime, private Situationen mit dem Ziel einen weiblichen Kontrapunkt in der männlich dominierten Bildsprache der Industrie zu schaffen.
„Zenkeri“ ist ein kollaboratives Projekt, welches die Auswirkungen des Lebens des deutschen Botanikers Georg August Zenker, der sich während der Kolonialisierung im Kamerun niederlies. Seine damalige Villa ist heute noch das Zuhause seiner Nachfahren, die mit der Schwierigkeit leben, ihre deutschen und kamerunischen Identitäten zusammenzubringen.

Mehr Informationen unter: www.yanawernicke.com

Bitte bestellen Sie hier persönlich Ihren FREUNDESKREIS-NEWSLETTER, um diesen zu erhalten.

Um diese Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, werden Cookies verwendet. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie auf der Datenschutzerklärung-Seite.